Noch mehr – nötige – Arbeit!

Ozan Zakariya Keskinkiliç als Mitglied in der Berliner Kommission gegen antimuslimischen Rassismus berufen

… und wir freuen uns, auch wenn es schöner wäre, daß diese Arbeit nicht nötig wäre.

Unser Autor Ozan Zakariya Keskinkiliç („Die Islamdebatte gehört zu Deutschland„) wurde als Mitglied in die Expertenkommission berufen, die Berlin als erstes Bundesland eingerichtet hat. Ziel sei, das Handeln von Politik und Verwaltung auf den Prüfstand zu stellen und bis zum Frühjahr 2022 konkrete Empfehlungen für die Politik zu erarbeiten.

Bei AphorismA erschien von ihm ein für diese neue Arbeit einschlägiger Titel:

Rechtspopulismus und antimuslimischer Rassismus im (post-)kolonialen Kontext. 150 Seiten | Softcover | ISBN 978-3-86575-078-5 | 15,00 €

Weitere Mitglieder sind Zülfukar Cetin von der Evangelischen Hochschule Berlin, Sanem Kleff von der Kampagne „Schule ohne Rassismus“ und Yasemin Shooman vom Deutschen Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM). Das Islamforum der Integrationsbeauftragten entsendet zudem Lydia Nofal und Mohammed Hajjaj in das Gremium.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.