Europa

Mehr Europa, mehr EU, 20 Jahre AphorismA

Marc H. Ellis (1952-2024) z״l

Vom irdischen Shabbat in den Himmlischen – Jüdischer Befreiungstheologe am 15. Juni 2024 gestorben

Heute ist es ein trauriger Anlaß:

Prof. Marc H. Ellis ist am letzten Samstag, 15. Juni 2024 gestorben.

Marc Ellis war AphorismA seit 1989 verbunden, seit ich ihm im Büro der Middle East Councel if Churches in Amman ‚zufällig‘ gegegnet bin … bei AphorismA erschien zum ersten Mal eine Schrift von ihm auf Deutsch, noch in der Schriftenreihe des Kulturvereins AphorismA, aus dem die AphorismA gGmbH vor 20 Jahren hervorgegangen ist, später weitere Titel und Beiträge …

Echte Befreiung könne es nur geben, wenn sich auch Israel, wenn sich das jüdische Volk von der Besatzung und der Unterdrückung der Palästinenser befreie – das war sein unterschütterlicher Glaube …

Er ruhe in Frieden – Rainer Zimmer-Winkel | AphorismA

***

Hier die Mail der Familie zum Tod:

Dear friends,

This is Marc’s family–Isaiah, Aaron, and Coy–writing to notify you all of Marc’s passing this past Saturday morning.

At the age of 71, some have told us he was quite young to have passed away. Yet he lived an extraordinarily full life, connecting with and engaging people from all over the world, on every continent and from all backgrounds. As a liberation theologian, pursued justice with fierceness and grace, and with the utmost care and concern. His career-long commitment to Palestinian freedom, self-determination, and an end to the Israeli occupation, in many ways defined his life. Since 1986 he has insisted: Jews and the Jewish future are intertwined with Palestinians and the Palestinian future. There is no Jewish liberation, without Palestinian liberation. With this as a foundation, he opposed oppression of all kinds, and sought to center the voices and cries for justice from those who are most oppressed, all across the world.

We want to remember and celebrate his lifelong commitment to the Jewish prophetic and his belief that there’s only one reason to be Jewish–to draw near, embrace, and embody the prophetic. For him, life is a continuing discussion and a series of encounters. He valued those encounters that have extended until his last months. We–his family–are grateful for the intimate encounters during his final days.

He wrote voluminously, and traveled and spoke tirelessly, and, later in life, photographed and painted copiously. He was also a devoted father, playful, caring, and a great cut-up who never tired of embarrassing his children by breaking into dance and song in public, in front of their friends, etc. He loved the New York Yankees, Bob Dylan, and Neil Young. He was thoughtful, generous, and silly, and he remained full of wit and joviality even as his illnesses progressed.

We miss him dearly, and were grateful to be with him during his final days. We are grateful that he passed peacefully, without pain, and not alone.

While we process his passing, we are considering whether and in what form we might be able to join you all in publicly mourning his passing. In the meantime, we hope you will reach out to us to share your pictures and stories of your encounters with him–the sillier the better

Unterwegs in Jerusalem 22/2024

Links und rechts von Jerusalem. …wir sind wieder „unterwegs in Jerusalem 22/2024“ …

Ein Meer an weißen Blüten, leuchtend vor dem blauen Himmel, [am Hochfest des Hll. Herzens Jesu] … in der Stadt ist an diesem Freitag allerdings auch manches (und manch) andere unterwegs gewesen, wo die Weite des Herzens vielleicht noch einmal bedacht werde könnte… es ist Platz in der ‚Stadt‘ für alle, und nur wenn alle Platz haben, ist auch Platz für alle …

Photos: B. Doering (2024)

#aphorisma #zitatamdienstag #zitatedienstag #quotes #lesefreude #bookstagram #lesen #berlin #israelundpalästina #blumen #jerusalem #herzjesufest

Marbacher Magazine

Unterwegs in Jerusalem 21/2024

aphorisma Unterwegs in Jerusalem 21/2024 treppe

Links und rechts von Jerusalem. …wir sind wieder „unterwegs in Jerusalem 21/2024“ …

Die Treppe führt nach oben, … es sind Stufen in einem Klostergarten auf dem Ölberg – klar, die Stufen führen auch nach unten, aber ….

Photos: B. Doering (2024)

#aphorisma #zitatamdienstag #zitatedienstag #quotes #lesefreude #bookstagram #lesen #berlin #israelundpalästina #ölberg #oelberg #treppe #himmelstreppe

Unterwegs in Jerusalem 20/2024

mosaik krypta Dormito Pfingsten unterwegs in Jerusalem 20-2024

… links und rechts von Jerusalem. Freitag, wir sind wieder „unterwegs in Jerusalem 20/2024“ …

Die Oktav von Pfingsten dauert an, wir haben einen Besuch in der Krypta der Dormitio-Abtei auf dem Zion gemacht, Maria (früher oft als ‚Königin der Apostel‘ bezeichnet, wie hier auf einem Thron, heute doch wohl eher eine ‚Schwester im Glauben‘) dargestellt inmitten der Apostel, Feuerzungen (noch) über ihnen …

Photos: B. Doering (2024)

#aphorisma #zitatamdienstag #zitatedienstag #quotes #lesefreude #bookstagram #lesen #berlin #israelundpalästina #zionstor #altstadtmauer #jerusalem #pfingsten #geistausgießung

23. Mai 2024

GG art 1 (1)

Unterwegs in Jerusalem – 18/2024

… links und rechts von Jerusalem. Freitag, wir sind wieder unterwegs in Jerusalem (17/2024)“ …

… links und rechts von Jerusalem. .. freitags, „unterwegs in Jerusalem“

Wir stehen an der Stadtmauer, auf dem Zion, an eben diesem Zionstor … die Spuren des Krieges von 1948 bleiben, wie alle Spuren eines Krieges erkennbar, machmal nicht so offensichtlich gepflegt, sondern unter der Oberfläche ..

Photos: B. Doering (2024)

#aphorisma #zitatamdienstag #zitatedienstag #quotes #lesefreude #bookstagram #lesen #berlin #israelundpalästina #haifa

DieKirche im Gespräch mit unserem Autor

Ausriß Die Kirche Jürgen Israel über Albrecht Goes

Jürgen Israel über Albrecht Goes … immer wieder posten wir ja ein kleines Zitat, eine Einladung zu unseren Büchern und Veröffentlichungen …

Die Kirche – Ev. Wochenzeitung für Berlin, Brandenburg und die schlesische Oberlausitz …

… da findet sich in der Woche vom 5. Mai 2024 ein längeres Interview von Till Asmus Fischer mit unserem Autor Jürgen Israel über Albrecht Goes und unsere Annäherung im Buch an diesen Dichter und Pfarrer (1908-2000)…

Und der Band ist natürlich weiter bei uns zu haben …

cover Jürgen Israel Albrecht Goes was geschieht, geht dich an

Unterwegs in Jerusalem – 17/2024

Downtown Haifa Kontraste

… links und rechts von Jerusalem. Freitag, wir sind wieder unterwegs in Jerusalem (17/2024)“ …

… links und rechts von Jerusalem. .. freitags, „unterwegs in Jerusalem“

Diesmal führt es uns etwas weiter weg von Jerusalem, in den Norden nach Haifa, Downtown bietet heute manchen Kontrast, letzte Erinnerungen an eine arabische Stadt und das moderne israelische Haifa treffen aufeinander

Photos: B. Doering (2024)

#aphorisma #zitatamdienstag #zitatedienstag #quotes #lesefreude #bookstagram #lesen #berlin #israelundpalästina #haifa

Unterwegs in Jerusalem – 16/2024

Orthodoxer Jude am Zionstor unterwegs in Jerusalem 16-2024

… links und rechts von Jerusalem. Freitag, wir sind wieder unterwegs in Jerusalem (16/2024)“ …

… links und rechts von Jerusalem. .. freitags, „unterwegs in Jerusalem“

Wir haben alle unsere Lasten, … hier eine Impression am Eingang des Zionstores …

Nahe Herods Gate Frau mit Lasten

… und in der Nähe des Herodstores …

#aphorisma #zitatamdienstag #zitatedienstag #quotes #lesefreude #bookstagram #lesen #berlin #israelundpalästina