‚Stimmen‘ – Das neue i & p ist da!

Vor wenigen Tagen erschien in unserem Verlag das neue Heft der Zeitschrift des diAk israel & palästina. Es trägt den Titel ‚Stimmen‘ – äußern sich doch in den unterschiedlichen Texten Autor(inn)en zu der aktuellen Corona-Pandemie und ihren Auswirkungen in Israel und Palästina, sowie auf den Nahostkonflikt, sowie zu den politischen Entwicklungen der letzten Monate.

Drei große Themen stehen im Mittelpunkt dieses Heftes: Beginnend mit dem dritten Wahlgang in Israel und der damit verbundenen erneuten Regierungsbildung Netanyahus und außerdem der Ankündigung Netanyahus die mit Unterstützung der US-amerikanischen Adminstration vorangetriebenen Pläne zur Annexion der Siedlungen der Westbank, trotz internationaler Proteste, weiter zu verfolgen. Und schließlich die Debatte in Deutschland um den kamerunischen Politikwissenschaftler Achille Mbembe, welche zu einer Kontroverse um Antisemitismus und Postkolonialismus führte.

Zu diesen Themen, sowie einigen weiteren, können Sie sich im neuen Heft belesen.
Werfen Sie außerdem gerne bereits einen Blick in das Inhaltsverzeichnis:

i&p, diAk, 1/2020
israel & palästina, 1/2020 | Stimmen | diAk

israel & palästina 1/2020 | Zeitschrift für Dialog
Stimmen
978-3-86575-377-9 | 106 S. | 10,00 Euro
Herausgegeben vom diAk e.V.
Israel | Palästina | Deutschland – zusammen denken
Erschienen im Juni 2020 | bestellen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.