International Book Review

Die Proche-Orient Chrétien, eine französisch- und englischsprachige Zeitschrift aus dem Libanon, die sich dem Themenkomplex der ökumenischen Christenheit des Ostens widmet, hat in ihrer 68. Ausgabe eine Buchbesprechung unserer Dokumentensammlung 100 Dokumente aus 100 Jahren:
Teilungspläne, Regelungsoptionen und Friedensinitiativen im israelisch-palästinensischen Konflikt (1917-2017)
veröffentlicht.

Autor dieser würdigenden Zeilen ist Frans Bouwen, von dem einzelne Texte auch bei AphorismA erschienen sind; etwa ein früher Kleiner Text mit dem Titel Signs of Hope for Jerusalem? Ecumenical and Interreligious Relations in the Holy City, einen Aufsatz namens Ecumenism in Jerusalem in Light of Local Context and Politics in unserem Sammelband Hope of Unity: Living Ecumenism Today. Für unseren neuesten Sammelband Christian Theology in the Palestinian Context steuerte eine Reflexion auf Ecumenical life in Jerusalem and in the Holy land bei. Über das letztgenannte Buch ist kürzlich eine Buchbesprechung in der Zeitschrift Im Lande der Bibel erschienen.

Des Französischen mächtige Freunde von AphorismA können die entsprechende Ausgabe von Prouche-Orient Chrétien hier bestellen. Die ‚100 Dokumente‘ finden Sie in unserem Katalog zum Erwerb.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.